zurück
Modul 2

Erstellen interaktiver

Übungen mit JClic

Theorie
Der Formengenerator

Puzzlesteine können verschiedene Formen haben. Sie können rechteckig sein, oder rechteckige, ovale oder dreieckige "Nasen" und "Ausbuchtungen" haben. Es ist auch möglich, andere Formen zu kreieren, indem man Teile eines Bildes ausschneidet.

Rechteckiger Puzzlestein
(Standardeinstellung)
Ovale Verbindungselemente
Rechteckige Einkerbungen und Nasen
Dreieckige Einkerbungen und Nasen
Ausschnitte

Die Form der Spielsteine wird im Formengenerator festgelegt. Suchen Sie dazu den Menüpunkt Form auswählen auf und wählen Sie eine der fünf Verbindungsvarianten für die Puzzlesteine aus.

Das Programm ordnet den Puzzlesteinen standardmäßig die Form eines Rechtecks zu. In diesem Fall gibt es auch keine weiteren Konfiguartionsmöglichkeiten. Rechteckige Spielsteine eigenen sich am besten für die Übungsvarianten Austauschen oder Verschieben.

Die Form von Spielsteinen mit ovalen, rechteckigen oder dreieckigen Einkerbungen und Nasen kann mit Formengenerator beliebig verändert werden. Öffnen Sie zu diesem Zweck das Dialogfenster Eigenschaften des Formengenerators indem Sie folgende Schaltfläche anklicken .

In diesem Fenster können Sie die Höhe und Breite der Einkerbungen festlegen und - wenn gewünscht - die Option Zufallsprinzip aktivieren. Wenn dieses Kästchen nicht aktiviert ist, bleibt die Form der Spielsteine bei allen Übungen gleich, bei der Option Zufallsprinzip wird die Form der Verbindungsteile vom Programm automatisch verändert, sodass die Spielsteine unterschiedliche Formen erhalten.

Die Option Ausschnitt ermöglicht des Erstellen von Steinen unterschiedlicher Form innerhalb einer Übung. Man kann unter Standardformen (Rechteck, Ellipse) wählen, aber auch Polygone zeichnen und gerade Linien in Kurven umwandeln.

Sie können mit diesem Tool z.B. bestimmte Bereiche einer Grafik ausschneiden und in Puzzlesteine verwandeln. Zum Bearbeiten der Grafiken stehen noch eine Reihe weiterer Funktion zur Verfügung: Kopieren, Einfügen, Zusammenführen, Drehen, Verkleinern und Vergrößern.

In diesem Kapitel wurde der Formengenerator in Verbindung mit Puzzles besprochen, Sie können ihn jedoch genauso gut bei Zuordnungsübungen, für die Darstellung von Informationen, im Übungsmodus oder bei Auswahlübungen einsetzen.

 
nach oben